über uns

Deborah Saputo schloss 2010 ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin an der Zürich-Tanz-Theater-Schule ab. In San Francisco, New York und London folgten weitere Ausbildungen in Modern und Contemporay-Jazz. Als ausdrucksstarke Tänzerin war Sie bis 2014 Mitglied der Naway Dance Company von Natalie Wagner (Zürich). Stacey Printz engagierte sie 2011 für deren gefeierte Tanzproduktion «Hover Space» in San Francisco im renommierten Theater Z-Space. Als Tänzerin war Sie unter der Leitung von Marcel Leemann in der Dampfzentrale Bern zu sehen. So auch in verschiedenen Produktionen im Stadttheater Winterthur, Theater am Gleis, an Tanzfestivals und auf internationaler Bühne in New York (New Dance Amsterdam).

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen nationalen und internationalen Choreografen strahlt Deborah Saputo eine sichere und charakterbewusste Präsenz aus.Als Choreografin sucht Sie die Echtheit des Momentes. Um eine dynamische und präsente Energy entstehen zu lassen versucht Sie das Bewusstsein jedes einzelnen Tänzer zu fokussieren und wiederzugeben. Ihre Arbeit wurde bereits im Kurtheater Baden und in der Stadtkirche Aarau und Buchs AG gezeigt.«In meinen Choreografien versuche ich immer sehr persönlich, nah am Leben und voller Intensität zu sein.»Als Sie 2013 das erste Mal mit Salsa in Berührung kam entfachte ein ganz neues Feuer der Leidenschaft und brachte neue Inspiration in ihr Leben.

Deborah startete mit Salsa On2, fand dann schnell den Zugang zu Bachata und fand sich selbst wieder im Zouk. Es folgten schnell Anfragen für Shows und Zouk war nicht mehr aus ihrem Leben weg zu denken. Sie bildet sich laufend an internationalen Kongressen fort und verschmelzt Contemporary, Ballet, so wie Jazz und Hip Hop in ihrem eigenen Zoukstil.Als ausgebildete Bühnentänzerin und langjährige Tanzlehrerin in Contemporary-Jazz und Ballett kann Sie ihr Wissen und Erfahrung in allem Verbinden.

Mit etwa 17 Jahren entdeckte Manuel Mühlebach erstmals seine Leidenschaft für das Tanzen. In Salsa, Disco-Swing und Jive Kursen bekam er erste Einblicke und war fortan ein begeisterter Tanzschüler. Nachdem Manuel anfing in diversen Kursen auszuhelfen und zu assistieren, hatte er nach 3 Jahren bereits seinen eigenen Salsa-Cubana Tanzkurs. Mit dem Unterrichten wuchs auch sein Eifer noch mehr und er begann in Showgruppen mitzutanzen. Mit der Showgruppe Tropicana aus Brugg sammelte Manuel über 5 Jahre lang Show- und Bühnenerfahrung an diversen Auftritten und Turnieren.

Auch im Paartanz choreografierte und tanzte er mehrere Salsa- und Bachata Shows.Während seiner Ausbildung zum Polygraf und auch danach, blieb das Tanzen über all die Jahre ein sehr intensives Hobby, welches sich stets weiterentwickelt hat. Angefangen mit Salsa Cubana wechselte er auf Salsa Puertoriquena und im 2011 auf Salsa on2. Nebenbei war auch Bachata sein stetiger Begleiter, welchem er oft und gerne viel Zeit widmete. 2012 eröffnete Manuel mit 3 Salsalehrer die erste Salsa on2 Tanzschule der Nordwestschweiz. Mit mambosà kamen diverse Shows und Unterrichtsstunden dazu, als Schüler wie auch als Lehrer. 2012 besuchte Manuel seinen ersten Zoukkurs in Zürich.

Schnell packte ihn dieses total neue Tanzgefühl und fing an, sich intensiv für diese Szene zu interessieren und zu engagieren. 2014 half er mit den Zürich Zouk Congress zu organisieren und begann viele Festivals in Europa zu besuchen.«Mit meiner langjährigen Unterichtserfahrung im Latinbereich und meinen Erfahrungen mit Zouk möchte ich nun gerne mein Wissen weitergeben und das Zoukpotenzial dass in Euch steckt entfesseln!»

Zoukessence, die Tanzschule für Bachata Sensual und Brazilian Zouk wurde von Deborah Saputo und Manuel Mühlebach 2015 gegründet. Seitdem sind sie regelmässig auch im Ausland unterwegs  als Showtänzer und geben Workshops. Qualität, Gesundheit, Tanztechnik  und das Miteinander macht diese Schule zu einer Plattform für Tänzer die sich gerne austauschen und weiterbilden lassen möchten. Gemeinsam fördern und vernetzen sie die Zoukszene in Zürich und der gesamten Deutschschweiz.

weiter Videos auf unserem YouTube Kanal

Was ist Zouk

Charakteristisch für den brasilianischen Paartanz sind die grossen fliessenden Bewegungen. Besonders die Kopfbewegungen, das Cambré der Frau, die Körperwellen und das harmonische, kreative Zusammenspiel des Tanzpaares zeichnet diesen Tanz aus. Zouk gibt den Tänzern durch sein einfaches Grundprinzip die Möglichkeit, die Musik mit Akzenten und Pausen frei zu interpretieren. Dadurch ergibt sich viel Spielraum für den eigenen, individuellen Tanzstil.Zouk ist nicht nur ein Tanzstil sondern auch ein Musikrichtung von den karibischen Inseln. Heute wird Zouk aber auch zu Pop, HipHop, R'n'B, Oriental, Rock, Reggae, Reggaeton und Dupstep getanzt. Diese vielfältige Musik kann daher dynamisch und schnell, sinnlich und romantisch oder auch cool und modern sein. Bestimmt ist hier also für Jedermann etwas dabei.